• Regionale und zeitnahe Betreuung

  • Kompetente und persönliche Beratung

  • Motiviert und permanent weitergebildet

PSA gegen Absturz

Das Leben hängt manchmal am seidenen Faden, so sagt man symbolisch.
Doch beim Einsatz der PSA gegen Absturz gewinnt diese Redewendung einen realistischen Charakter, denn diese Ausrüstung rettet bei richtiger Nutzung und einwandfreiem materiellen Zustand Leben. Aus diesem Grund muss der Unternehmer Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) gegen Absturz wie Auffanggurte, Haltegurte, Bandfalldämpfer, Sicherungsseile, Höhensicherungsgeräte, Abseilgeräte und Karabinerhaken entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen auf ihren einwandfreien Zustand durch einen Sachkundigen prüfen lassen.
Die mindestens 1xjährlich nach der DGUV Regel 112-198 "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz" (PSAgA) vorgeschriebene Prüfung gehört zu meinem Portfolio.

Kontaktieren Sie mich. Ich mache Ihnen ein abgestimmtes Angebot.